Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSamstag, November 21st, 2020 at 4:55pm

Pause im Hockey? Nein, nicht nur die Profis trainieren. Auch die kommenden Profis. Für dieses Einsatz der U 7 ist ein dickes Lob selbstverständlich. Wem' s gefällt, unbedingt liken. 👍

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenMittwoch, November 18th, 2020 at 6:25pm

Mal eine kleine Erinnerung an unseren Spieler Adam Cordery, der mit seinen Eltern Amanda und Mike und Bruder Cameron vor Saisonbeginn in die USA/Fort Riley/Kansas zurückkehrte.
War eine tolle Zeit mit dieser Family in unseren Verein. Hoffentlich auch viel Spaß beim Hockey in der neuen und alten Heimat USA. Wir wünschen alles Gute für die Zukunft, bleibt gesund und haltet euch vom Virus fern.
Viele Grüße von den Young Blue Devils und deinen ehemaligen Mitspielern.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSonntag, November 15th, 2020 at 8:44am

Auch wenn wir zur Zeit über die Situation nicht jubeln können, seht euch mal diese Auswirkungen nach dem Tor an. Was so alles passieren kann. 😂

Young Blue Devils Weiden
Blick Sport
Wenn du dich freust, dass die erste Welle vorbei ist, aber nicht mit der Zweiten rechnest 😂🤦🏻‍♂️
Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSonntag, November 8th, 2020 at 3:54pm
Weiherhammer

Was machen Young Blue Devils, wenn sie nicht trainieren und spielen können? Üben, aber diesmal für den Führerschein.
Zufälliges Treffen von Jonah und Lukas von der U 17 bei Übungseinheiten auf 4 Rädern.
Wir wünschen jetzt schon gute Fahrt.
Man hatte den Eindruck - auf Schlittschuhen sind sie sicherer. 😄

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenMittwoch, November 4th, 2020 at 4:57pm

Hallo Freunde der Young Blue Devils. Ihr könnt uns jetzt auch über Instagram folgen. Dort werden auch alle "news" für euch bereit gestellt.
Wie findet ihr uns?

youngbluedevils_official

Das ist unsere Seite. Unberührt davon bleiben natürlich die eigenen Seiten der einzelnen Mannschaften. Schaut einfach mal rein, der erste Beitrag liegt schon vor. Viel Spaß damit. Information ist einfach alles.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenDienstag, November 3rd, 2020 at 6:12pm

Bald ist es soweit und den Young Blue Devils steht ein eigener Mannschaftstransporter zur Verfügung.
Hier nochmals ein großes DANKESCHÖN an die Firma Witron für die großzügige Spende.
Aktuell wird noch die Werbeaufschrift entworfen und das Fahrzeug demnächst damit versehen.
Wenn es die Pandemie zulässt, kann er bereits am ersten Dezemberwochenende eingesetzt werden.
Auf alle Fälle - allseits gute Fahrt zu den Auswärtseinsätzen.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenDonnerstag, Oktober 29th, 2020 at 8:12pm

Liebe Freunde der Young Blue Devils Weiden.

Es ist dann doch schneller gegangen, als gedacht. Gestern haben die Bundes-und Landesregierungen gemeinsam den 'Lockdown-Light' beschlossen.

Das heisst, dass wir ab sofort in eine Trainings-und Spielpause gehen, die bis Ende November anhalten wird.

Es ist sehr Schade für alle Sportlerinnen und Sportler, aber wir sind hier in einem Bereich, den wir nicht beeinflussen können und uns sind die Hände gebunden.

Der Bayerische Eishockey Verband um unseren geschätzten Obmann Frank Butz, plant die Wiederaufnahme des Spielbetriebs am Wochenende 06.12.20. Bis dahin wird die Eishockeyfamilie gute und schlaue Lösungen suchen müssen, um die Saison dann gut und sinnvoll fertig zu führen.

Unseren Spielerinnen und Spielern wünsche ich viel Gesundheit und die nötige Energie, diesen Rückschlag auch wieder zu verarbeiten. Unseren Trainern und Betreuern kann man danken dafür, dass sie bislang eine gute Arbeit in schweren Zeiten abgeliefert haben. Gerade die Desinfektion hat schon einiges an Zusatzarbeiten verursacht.

Bleibt gesund und munter und wir sehen uns dann im Dezember alle wieder, hoffentlich dann mit günstigeren Coronazahlen und gesund.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenDonnerstag, Oktober 29th, 2020 at 2:30pm

Hier die offizielle Mitteilung des BEV zur Unterbrechung der Saison vorerst bis Dezember.
Etwas seltsam ist, dass die Regelung ab 02.11. gilt. Es könnte also am Wochenende theoretisch gespielt werden. Aktuell sind doch die hohen Zahlen an Coronaerkrankungen. Man muss nicht alles verstehen.

Schade, aber die Situation lässt nichts anderes zu. Deshalb hat der EV Weiden bereits jetzt alle Nachwuchsspiele am Wochenende 31.10./01.11. zum Schutz unserer Nachwuchsspieler abgesagt.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenMittwoch, Oktober 28th, 2020 at 11:17am

Aufgrund der aktuellen Coronalage hat der Verein die Nachwuchs-Spiele vom kommenden Wochenende heute Vormittag abgesagt. Die aktuelle Lage läßt keine andere Entscheidung zu. Die Vernunft geht vor.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenMittwoch, Oktober 21st, 2020 at 10:00am

Siller und Hacker starten in letzte Amtszeit

Mitgliederversammlung des 1. EV Weiden: Thomas Siller und Tobias Hacker ohne Gegenstimmen als Vorsitzende bestätigt - Rückzug für spätestens 2022 angekündigt.

Große Einigkeit in der Mitgliederversammlung des 1. EV Weiden: 1. Vorsitzender Thomas Siller und 2.Vorsitzender Tobias Hacker wurden von den Vereinsmitgliedern ohne Gegenstimmen in ihren Ämtern bestätigt. Doch das Vorstands-Duo stellte klar: Das ist für beide die letzte Amtszeit. Der 749-Mitglieder starke Verein hatte in „d’Wirtschaft" nach Altenstadt geladen. Siller, der dem EV seit 2011 vorsteht, dankte für das Vertrauen der Versammlung und blickte auf anspruchsvolle Jahre zurück, die man zweifellos als erfolgreich verbuchen könne.

Die Eishockey-Nachwuchsteams von U7 bis U15 spielen mittlerweile in den höchsten bayerischen Ligen, sogar in noch höheren Ligen agieren die U17 (in der Jugend-Bundesliga 2 Süd) und die U20 (in der Deutschen Nachwuchsliga 3 Süd). Die erste Mannschaft wurde in der Oberliga, der dritthöchsten Liga Deutschlands, etabliert und im Oktober 2018 erfolgreich in die Blue Devils Spielbetriebs GmbH ausgegliedert. Siller dankte GmbH-Geschäftsführer Franz Vodermeier für die gute Zusammenarbeit sowie Alexandra Schröpf und Claudia Vodermeier für die zuverlässige Arbeit in der Geschäftsstelle des Vereins.

Beim Blick auf die Vereinsfinanzen der vergangenen Jahre zeigte sich ein „auf und ab“. Das Minus der Saison 2015/2016 wurde mit einem etwa gleich großen Plus in der Saison 2016/2017 egalisiert. Ein großes Loch in die Vereinskasse rissen Probleme mit dem damaligen Hauptsponsor in der Spielzeit 2017/2018. Nur die daraufhin durchgeführte Crowdfunding-Aktion ermöglichte den Fortbestand der professionellen Nachwuchsarbeit mit hauptamtlichen Trainern sowie der 1. Mannschaft im höherklassigen Eishockey. Seither seien die Vereinsfinanzen stabil, die Saison 2018/2019 - die erste nach Ausgliederung der 1. Mannschaft aus dem Hauptverein - habe ein überschaubares Defizit ergeben.

Zum Abschluss seiner Ansprache begründete Siller seine Rückzugs-Ankündigung mit den besonderen Belastungen der vergangenen Jahre, die für ihn ein endgültiges Ende seiner Amtszeit spätestens im Jahr 2022 unumgänglich machen. Zudem spielen bei ihm als auch bei seinem „Vize“ Tobias Hacker gesundheitliche Themen eine Rolle. Beide seien auch bereit, schon früher das Feld zu räumen, sollten sich vor Ablauf der aktuellen Amtsperiode Nachfolger finden.

Der Bericht aus der Abteilung Eiskunstlauf musste aufgrund der Abwesenheit von Abteilungsleiterin Yvonne Kuiper kurzfristig entfallen. Eishockey-Nachwuchsleiter Jens Maschke berichtete über die erfreuliche Entwicklung seiner Abteilung mit mittlerweile sieben Teams im Spielbetrieb von U7 bis U20, stellte dabei auch die enormen Herausforderungen durch die Corona-Pandemie in den Fokus. Der Aufwärtstrend der vergangenen Jahre, so die Hoffnung, solle nicht zu stark unter den aktuellen Einschränkungen leiden. Schließlich sei es gelungen, viele neue Kinder für Eishockey zu begeistern. Zudem fördere die EV-Nachwuchsschmiede regelmäßig Top-Talente zutage: Als Beispiele nannte Maschke Chiara Schultes, die als Torfrau mit der U16-Nationalmannschaft der Frauen bei der Jugend-Olympiade in Lausanne antrat, und Adrian Klein, ebenfalls Jugend-Nationalspieler und seit dieser Saison DEL-Spieler bei den Straubing Tigers.

Kassenprüfer Thomas Stetter schlug den Anwesenden die Entlastung der Vorstandschaft vor, was die Versammlung einstimmig bestätigte. Einstimmig bestätigte die Mitgliederversammlung zudem eine Anpassung der Beitragsordnung. Die Wahlen ergaben neben der erwähnten Bestätigung des Vorstands-Duos die Neubesetzung des Amts des Kassenprüfers. Thilo Häberl wird in der neuen Amtsperiode die Kassen prüfen, seine Stellvertreterin ist Angelika Schönig. Für die Abteilungsleiter-Posten wurden Yvonne Kuiper (Eiskunstlauf) und Jens Maschke (Eishockey-Nachwuchs) per Ernennung in ihren Ämtern bestätigt. Die Position des 3. Vorsitzenden blieb wie schon in der Vergangenheit mangels Kandidaten unbesetzt.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSamstag, Oktober 17th, 2020 at 6:37am
Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenFreitag, Oktober 16th, 2020 at 10:30am

Trainingstrikots vom neuen Hauptsponsor

Erstmalig hat der 1. EV Weiden mit der Firma Witron Logistik + Informatik GmbH aus Parkstein in dieser Saison einen Hauptsponsor für seinen Eishockey-Nachwuchs. Witron kooperiert schon seit mehreren Jahren als Partner der Blue Devils und unterstützt nun mit seinem Sponsoring auch die Young Blue Devils. Dieses Sponsoring umfasst auch die Ausstattung von sieben Nachwuchs-Teams mit Trainingstrikots. Diese hatten Personalchef Theo Zeitler sowie Christian Skiefe (Marketing) kürzlich an die EV-Jugend übergeben.

Bild: Nachwuchs-Leiter Jens Maschke (1. von links) sowie EV-Vorsitzender Thomas Siller (1. von rechts) nahmen für die Young Blue Devils die neuen Trainingstrikots des neuen Hauptsponsors, der Firma Witron Logistik + Informatik GmbH, entgegen.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenFreitag, Oktober 16th, 2020 at 6:39am

Alle Nachwuchspartien am Wochenende 17./18. Oktober abgesagt.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenDienstag, Oktober 13th, 2020 at 12:44pm

Wir haben uns heute mal mit Dennis Bodensteiner unterhalten nach seiner Rückkehr zu seinem Heimatverein als Nachwuchstrainer. Dabei kamen interessante Dinge zum Vorschein.

Servus Dennis, wie kamst du selbst zum Eishockey?
Ich komme aus einer sehr sportlichen Familie und bin zum Mannschaftssport erzogen, was ich sehr positiv finde. So richtig drauf gebracht hat mich mein Papa der Spass halber auch gespielt hat.

Hast du für uns eine lustige Anekdote aus deiner Spielerzeit?
Oh da gibts mehr als genug. Aber eine erzähl ich immer gern.
Wir waren mit dem Junioren-Team in Dorfen zum Spiel 5 Stunden zu früh da, haben dann gewonnen mit 13 : 3. Nach dem Spiel ist es lustig hergegangen in der Kabine und ein Mitspieler hat dem anderen im Jubel mit dem Schlittschuh aus Versehen auf den Zeh getreten. Somit sind
wir ins Krankenhaus -> Not-Operation. Nach dem ganzen Spektakel waren endlich alle gesund, bis auf die verletze Zeh, im Bus, doch dann - Ein Reh rennt in den Bus und wir mussten auf Polizei etc. warten. Danach gings endlich heim nach gefühlten 24 Stunden.

Als was warst du eingesetzt?
Ich hatte die Ehre Stürmer und Verteidiger zu spielen. Im Training, wenn kein Goalie da war, war ich dann auch mal verrückt und hab mich ins Tor gestellt.

Kannst du dich an deine Trainer in Weiden noch erinnern?
Ja! Und ich bin sehr glücklich darüber, dass ich mich mit dem Großteil immer noch häufig treffe oder in Kontakt bin.
Josef Hefner ist ja jetzt mein Kollege, Dirk Salinger ein sehr guter Freund, Viktor Proskuryakov ebenfalls, Steffen Mayer läuft mir auch öfters über den Weg.

Warum wurdest du selbst Trainer, was war ausschlaggebend?
Also grundsätzlich wäre mir nie eingefallen Trainer zu werden. Nach einem Innenbandriss wollte ich wieder aufs Eis und hab Dirk Salinger gefragt, ob ich bei der U12 zum Testen mit drauf darf. Er hat mir ein paar Kinder an die Hand gegeben und meinte, ich kann das. So hab ich dann
angefangen. Hab Dirk also viel zu verdanken.

Was liegt dir am meisten am Herzen, wenn du Kinder als Trainer betreust?
Das ist eine leichte Frage. Grundlegende Höflichkeit ist Standard. Ein „Servus“ oder „Türe aufhalten“ ist einfach Pflicht. Zudem leg ich viel Wert auf Pünktlichkeit, Disziplin und Ehrlichkeit.

Du warst Trainer in Regensburg, was ist gravierend anders als in
Weiden?
Meine erste Trainerstation war Weiden. In Regensburg hatte ich eine tolle Zeit und viel lernen dürfen von tollen Trainern wie Julia Corres und Max Kaltenhauser der mittlerweile Coach der Oberligamannschaft ist. Robert Matecic war mein Kabinennachbar und immer für einen Spaß zu haben. Das Goalie-Training mit Sebastian Vogl von den Straubing Tigers war
immer ein Highlight. Grundsätzlich anders ist die Größe des Sportareals mit 2 offiziellen Flächen und mehr Trainern.

Warum zurück in Weiden?
Das ist etwas dem Beruflichen geschuldet, der Fahrerei nach Regensburg und einem Grundsatz, dass ich einen Vertrag nicht gerne breche. Ich wusste durch die Corona- Situation nicht, ob es möglich wird, das mit Regensburg noch zu schaffen. Es ist nur fair, auch gegenüber dem EVR, da ehrlich zu sein und dass sie auch ihre Planungen machen können.
Ganz aufhören wollte ich dann auch nicht und wenn der Heimat-Verein fragt, kann man dann auch nicht so recht Nein sagen.

Was möchtest du als Trainer noch erreichen?
Also die B-Lizenz ist jetzt das nächste Ziel. Weiterdenken möchte ich noch nicht. Klar, vielleicht einmal höhere Teams trainieren und immer weiterbilden.
Damit verbunden wäre auch einer meiner Wünsche als Trainer, dass wir in den unteren Altersbereichen den Grundstein legen und die GmbH dann auch 5-8 Eigengewächse in das Oberligateam übernimmt und auch spielen lässt.

Wie kommt es, dass du Torwarttrainer mit Zertifikat geworden bist?
Ich wollte mehr über die Goalies lernen weil ich mich nicht zufrieden gegeben habe, dass der Torwart nur im Tor steht und abgeballert wird. Man kann die Burschen und Mädls auch schon im Training gut einbauen. Ausschlaggebend waren die tollen Camps der Dualen Torwartschule in
Pfronten, bei denen ich Video- Coach und Trainer war und weiterhin bin. Größten Dank möchte ich hier dem Andreas Jorde (EV Füssen), Pascal Schulze (Troisdorf) und David Schulze (Dresdner Eislöwen Juniors) aussprechen, die mir da sehr viel geholfen haben.

Was sind für dich die wichtigsten Eigenschaften als Trainer?
Ich würde sagen Empathie, gute Demonstration, viel Geduld mit den Kids, Selbstkritik und das man sich nie mit dem „Gut“ zufrieden gibt.

Zum Schluss noch ein paar persönliche Fragen:

- Hobby außer Eishockey
Laufen, Schwimmen, Radfahren

- Liebste Freizeitbeschäftigung
Viel Freizeit gibt es nicht im Eishockey-Business oder? Freunde treffen und Sport

- Lieblingsessen
Ich esse bis auf wenige Ausnahmen alles, sieht man doch oder? (Anmerkung der Redaktion: Sieht man nicht!!!)

- Bei welcher Süßigkeit kannst du nicht wieder stehen?
Gummibärchen-Frösche

- Bei welcher Fernsehsendung schaltest du ab?
Reality-TV und Dschungel-Camp geht gar nicht.

- Was haßt du am meisten?
Unfairness, Unpünktlichkeit

Danke Dennis, für deine offenen Antworten
Die Young Blue Devils Redaktion

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSonntag, Oktober 11th, 2020 at 5:57pm

Bericht Young Blue Devils

Wochenende 09.-11.10.2020

Wieder kein Erfolg beim Nachwuchs. Kann nur besser werden. Vor allem die U 20 wurde stark gebeutelt durch den Ausfall von 7 Spielern. Aber Lichtblick bei der U 15 durch das tolle Auftreten gegen Ingolstadt trotz Niederlage.

U 7 Bambini
- spielfrei

U 9 Kleinstschüler Meldeklasse
- spielfrei

U 11 Kleinschüler Leistungsklasse

Samstag, 10.10.2020, in Schweinfurt
ERV Schweinfurt – Young Blue Devils

Erstes Spiel für die Kleinschüler mit der Besonderheit auf 3 Spielflächengröße mit einem Drittel/Halbfeld/Großfeld. Eine tolle Spielart, damit kann man die Kids besser an das Großfeld heranführen. Schweinfurt war zwar im Torschuss besser, Ergebnisse werden hier nicht geführt, doch ist die Leistung ansprechend, da doch viele Neulinge ihr erstes Spiel gegen einen fremden Gegner absolvierten.

U 13 Knaben Bayernliga-Vorrunde Gruppe 4
- spielfrei

U 15 Schüler Bayernliga-Vorrunde Gruppe 4

Sonntag, 11.10.2020, in Weiden
Young Blue Devils – ERC Ingolstadt 1 : 4 (0:1, 1:2, 0:1)

Tor/Ass.: Enk 1/0, Krieger 0/1, Hellebrand 0/1
Strafminuten: Weiden 10+10, Ingolstadt 14+10

Klasse Spiel der Schüler gegen den Topp-Favoriten aus Ingolstadt. Mit viel Einsatz machte man dem Gast das Leben schwer. Die endgültige Entscheidung viel erst kurz vor Schluß mit dem 4:1. Auf diese Leistung läßt sich aufbauen.

U 17 Jugend Bundesliga Division 2 Süd
- spielfrei

U 20 Junioren Deutsche Nachwuchsliga 3 Süd

Samstag, 10.10.2020, in Peiting
EC Peiting – Young Blue Devils 4 : 2 (1:0, 1:1, 2:1)

Tore/Ass.: Wallner 2/0, Preßl 0/1
Strafminuten: Weiden 14+10, Peiting 16

Sonntag, 11.10.2020, in Peiting
EC Peiting – Young Blue Devils 8 : 1 (4:1, 4:0, 0:0)

Tore/Ass.: Wallner 1/0, Maschke 0/1, Wolf 0/1
Strafminuten: Weiden 18+10, Peiting 14

Die U 20 verlor durch vermeidbare Fehler Spiel 1 mit 2:4. Peiting holte die drei Punkte aber nicht unverdient. Der Gastgeber stand hinten sehr dicht und konzentriert und ließ die Weidener Stürmer immer wieder verzweifeln. Leider fehlten mir Valentin Bäumler, Simon Schmidt, Kevin Klein, Patrik Kozlik und Matthias Arlt praktisch eine ganze Toppreihe, darunter vier Verteidiger, was die Sache nicht einfacher machte. Die eigenen Fehler haben den Sieg verhindert gegen die auf solche Möglichkeiten lauernden Peitinger.

Am Sonntag noch schlechtere Situation, nachdem Oliver Arlt (Krankheit) und Felix Feder (Verletzung) kurzfristig ausgefallen waren. Jetzt damit fehlten bereits 7 Spieler der Stammformation. So blieb als einziger zur Verfügung stehender etatmäßiger Verteidiger Lukas Preßl von der U 17 übrig. Und so war es auch nicht verwunderlich, dass nach 8 Minuten Peiting mit 4:0 führte. Das Spiel war gelaufen. Der Mittelabschnitt ging nochmals klar an Peiting und am Ende musste man mit einer 1:8 Niederlage die Heimreise antreten.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSonntag, Oktober 11th, 2020 at 12:01pm

Die U 15 Schüler lieferten am Vormittag dem Favoriten aus Ingolstadt einen großen Kampf und unterlagen mit 1:4. Die Entscheidung fiel erst kurz vor Ende.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSamstag, Oktober 10th, 2020 at 6:03pm

Die U 20 verlor durch vermeidbare Fehler am Nachmittag mit 2:4 in Peiting.

Peiting holte die drei Punkte nicht unverdient. Die Peitinger standen hinten sehr dicht und konzentriert und liessen die Weidener Stürmer mit viel Einsatz und Laufarbeit immer wieder verzweifeln.

Leider fehlten mir Valentin Bäumler, Simon Schmidt, Kevin Klein, Patrik Kozlik und Matthias Arlt praktisch eine ganze Topreihe, darunter vier Verteidiger, was die Sache nicht einfach machte.

Lange Rede, kurzer Sinn. Es wäre ein Sieg im Bereich des machbaren gewesen, aber die eigenen Fehler haben den Sieg verhindert, gegen die auf Weidener Fehler lauernden Peitinger.

Was solls? Morgen gehts ab 13.00 Uhr wieder bei 0:0 los. Dann hoffentlich mit einem anderen Sieger.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSamstag, Oktober 10th, 2020 at 6:02pm

Die U 11 trat heute am Vormittag erstmals an. Gegner in Schweinfurt war der dortige ERV. Das Plus an Toren lag zwar bei Schweinfurt (unter U 13 führen wir keine Ergebnisse), doch der Modus war interessant. Je ein Drittel auf Kleinfeld, Halbfeld und Großfeld. So kann man sich bestens an das Großfeld herantasten.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenFreitag, Oktober 9th, 2020 at 3:17pm

Unverzeihlicher Fehler, hatte bei der U 17 einen Spieler vergessen. Sorry, wurde sofort berichtigt. Und hier das Bild neu.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenDonnerstag, Oktober 8th, 2020 at 4:43pm

Es geht weiter mit unseren Mannschaftsbilder, diesmal ist die U 17 Jugend an der Reihe.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenDonnerstag, Oktober 8th, 2020 at 11:35am

Vorbericht Young Blue Devils

Wochenende 02.-04.10.2020

Fast ruhiges Wochenende für den Nachwuchs, nur 4 Spiele stehen an, die Kleinschüler und die Junioren müssen dabei reisen.

U 7 Bambini
- spielfrei

U 9 Kleinstschüler Meldeklasse
- spielfrei

U 11 Kleinschüler Leistungsklasse

Samstag, 10.10.2020, 10 Uhr, in Schweinfurt
ERV Schweinfurt - Young Blue Devils

Erster Auftritt der Kleinschüler in der Leistungsklasse. Wird sich zeigen, wie sie die Trainingsleistungen im Spiel umsetzten können.

U 13 Knaben Bayernliga-Vorrunde Gruppe 4
- spielfrei

U 15 Schüler Bayernliga-Vorrunde Gruppe 4

Sonntag, 11.10.2020, 10.00 Uhr, in Weiden
Young Blue Devils – ERC Ingolstadt

Der nächste schwere Gegner für die Schüler. Ziel muss es sein, gut dagegen halten und ein ansprechendes Ergebnis erreichen. Favorit ist ganz klar der Gast.

U 17 Jugend Bundesliga Division 2 Süd
- spielfrei

U 20 Junioren Deutsche Nachwuchsliga 3 Süd

Samstag, 10.10.2020, 15.45 Uhr, in Peiting
EC Peiting – Young Blue Devils

Sonntag, 11.10.2020, 13.00 Uhr, in Peiting
EC Peiting – Young Blue Devils

Nach den beiden Auftaktniederlagen gegen Bietigheim heißt es jetzt nun Konto ausgleichen mit zwei Siegen in Oberbayern. Zielvorgabe ganz klar 6 Punkte. Mit konzentrierter Leistung durchaus machbar, Favorit ist man in Peiting. Doch leider hat man auch ein paar Verletzte zu beklagen.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSonntag, Oktober 4th, 2020 at 6:02pm

Bericht Young Blue Devils

Wochenende 02.-04.10.2020

Rabenschwarzes Wochenende für den Nachwuchs. 8 Spiele und kein Sieg und teilweise heftige Niederlagen. Da gibt es noch viel Arbeit für die Trainer.

U 7 Bambini
- spielfrei

U 9 Kleinstschüler Meldeklasse
- spielfrei

U 11 Kleinschüler Leistungsklasse
- spielfrei

U 13 Knaben Bayernliga-Vorrunde Gruppe 4

Samstag, 03.10.2020, in Weiden
Young Blue Devils – ERC Ingolstadt 1 : 6 (0:2, 1:1, 0:3)

Tor/Ass.: Schärdel L. 1/0, Lang 0/1
Strafminuten: Weiden 10, Ingolstadt 8

Es war das erwartet schwere Spiel gg. den Favoriten aus Ingolstadt, der spielerisch klar überlegen war. Aber mit einer tollen kämpferischen Leistung konnte man das Spiel lange offen halten. Er ist letzten Drittel setzte sich der Gast dann klar durch. Die Young Blue Devils verdienten sich die Note 1 für ihren Einsatz.

Sonntag, 04.10.2020, in Nürnberg
EHC 80 Nürnberg – Young Blue Devils 32 : 0 (13:0, 7:0, 12:0)

Tore: Fehlanzeige
Strafminuten: Weiden 4, Nürnberg 4

Nürnberg spielte wie aus einer anderen Liga, 109 Schüsse aufs Weidener Tor, Pfostenschüsse nicht mitgerechnet. Man hatte nicht den Hauch einer Chance für einen Ehrentreffer. Am Kampfgeist lag es nicht, spielerisch einfach hochklassig der Gegner.

U 15 Schüler Bayernliga-Vorrunde Gruppe 4

Samstag, 03.10.2020, in Weiden
Young Blue Devils – EHC Bayreuth 4 : 11 (0:4, 1:3, 3:4)

Tore/Ass.: Schwartling 2/0, Enk 1/0, Keck 1/0, Lenk 0/1, Scherebak E. 0/1
Strafminuten: Weiden 22+10, Bayreuth 8

Allein 6 Strafzeiten im 1. Drittel nutzte Bayreuth rigoros aus und nahm ein 4:0 mit in die Pause. Die Aussage trifft zu – auf der Strafbank gewinnt man kein Spiel. Damit war eigentlich die Partie schon gelaufen, der Gast baute die Führung ständig aus. Lediglich in den letzten 20 Minuten konnte man das Ergebnis freundlicher gestalten.

Sonntag, 04.10.2020, in Selb
VER Selb – Young Blue Devils 2 : 1 (2:0, 0:0, 0:1)

Tor/Ass: Schwartling 1/0, Schärdel 0/1
Strafminuten: Weiden 10, Selb 8

Viel Pech für die Schüler in Selb. Nach schnellen 0:2 Rückstand im ersten Drittel versuchte man alles, um das Spiel noch zu drehen, Erst 9 Minuten vor dem Ende gelang der Anschlusstreffer. Alle Versuche schlugen fehl zum nötigen Ausgleich. Der Selber Goalie ließ sich nicht mehr überwinden. Das war eine vermeidbare Niederlage.

U 17 Jugend Bundesliga Division 2 Süd

Samstag, 03.10.2020, in Augsburg
Augsburger EV – Young Blue Devils 11 : 1 (4:1, 5:0, 2:0)

Tor.: Krieger L. 1/0
Strafminuten: Weiden 14, Augsburg 18

Sonntag, 04.10.2020, in Augsburg
Augsburger EV – Young Blue Devils 9 : 5 (1:1, 2:2, 6:2)

Tore/Ass.: Schneider 2/1, Maschke 1/2, Preßl 1/1, Rupprecht 1/1, Holden 0/1
Strafminuten: Weiden 10, Augsburg 6

Schlechter Start in Spiel 1 mit einem Gegentreffer nach 19 Sekunden. Nach 5 Min. war mit dem 0:2 das Spiel gelaufen. Zudem nutzte der überlegene Gastgeber sein gutes Überzahlspiel und baute den Vorsprung regelmäßig aus.
Eine komplett andere Mannschaft präsentierte sich am Sonntag in Augsburg nach der klaren gestrigen Niederlage. Zwei Drittel spielte man auf Augenhöhe mit dem Spielstand von 3:3 nach 40 Minuten. Dann brach man doch etwas ein gg. die 4 kompletten Augsburger Reihen und musste doch noch eine deutliche Niederlage hinnehmen. Trotzdem eine gute Steigerung zum Vortag.

U 20 Junioren Deutsche Nachwuchsliga 3 Süd

Samstag, 03.10.2020, in Weiden
Young Blue Devils – SC Bietigheim 4 : 6 (0:1, 2:3, 2:2)

Tore/Ass.: Kozlik 1/2, Arlt O. 1/1, Wallner 1/1, Schmidt 1/0, Maschke 0/1, Spörer 0/1,
Strafminuten: Weiden 14, Bietigheim 16

Sonntag, 04.10.2020, in Weiden
Young Blue Devils - SC Bietigheim 4 : 9 (1:3, 3:2, 0:4)

Tore/Ass.: Kozlik 2/0, Wallner 1/1, Schmidt 1/1, Arlt 0/2, Maschke 0/1, Sartisson 0/1
Strafminuten: Weiden 8, Bietigheim 6

U20 mit zwei schweren Partien gg. Bietigheim, die mit einer starken Truppe angereist waren. Dennoch verpasste man die Chance, mit 11 Feldspielern beide Spiele auch zu gewinnen. Entscheidend waren die individuellen eigenen Fehler, die die Spiele entschieden haben. Bietigheim gehört mit dieser Leistung sicher zu den Anwärtern auf die Spitze.

Pech bei Weiden, Matthias Arlt erlitt beim Spiel einen Knöchelbruch und fällt damit einige Wochen aus. Wir wünschen ihn gute Besserung.

Im Bild: Matthias Arlt

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSonntag, Oktober 4th, 2020 at 6:38am

Das erste Mannschaftsfoto ist auch fertig, die restlichen demnächst. Diesmal als Collage und nicht als Gruppenbild, damit der erforderliche Abstand wegen Corona eingehalten wird.
Im Bild die U 15 Schüler, danke nochmals Elke Englmeier für die Aufnahmen der Spieler, war doch sehr zeitraubend.

Young Blue Devils Weiden
Young Blue Devils WeidenSamstag, Oktober 3rd, 2020 at 6:33pm

Auch die Jugend verlor klar in Augsburg mit 1:11 gg. einen äußerst starken Gegner. Morgen Mittag die zweite Auflage.